Wählen Sie Ihre Region

Weitere Sprachen und Regionen folgen in Kürze!

Schwedisches Forschungsinstitut (VTI) bestätigt kraftstoffsparende Leistung der SEISMIC Walze

31 May 2022

Highlighted news, Miscellaneous, Compaction

Schwedisches Forschungsinstitut für Straßen- und Verkehrswesen (VTI) bestätigt kraftstoffsparende Leistung der SEISMIC Walze

Als bahnbrechende Ergänzung der beliebten und vielseitigen CA3500D beweist die neue Dynapac CA3500D SEISMIC Bodenwalze weiterhin ihre Effektivität nicht nur bei der Erzielung einer optimalen Verdichtung, sondern auch bei der Einsparung von Kraftstoff auf der Baustelle. Dies wurde kürzlich vom schwedischen Forschungsinstitut für Straßen- und Verkehrswesen (VTI) bestätigt.

Intelligent, sensationell, SEISMISCH

Bei jeder Verdichtungsaufgabe war es schon immer eine Wissenschaft, das richtige Gleichgewicht der Faktoren zu finden, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Mit der Dynapac CA3500D SEISMIC Bodenwalze ist es jetzt einfacher denn je, eine schnelle und kosteneffiziente Verdichtung zu erzielen und gleichzeitig Kraftstoff und Emissionen zu reduzieren. Alles beginnt mit der einzigartigen und intelligenten SEISMIC-Technologie, die es der Walze ermöglicht, automatisch die optimale Frequenz für jedes verdichtete Material zu ermitteln.

Das Herzstück des Systems ist eine integrierte Maschinensteuerung sowie ein Verdichtungsmesser der nächsten Generation. Diese bahnbrechende Funktion ermöglicht es der SEISMIC, die dynamischen Eigenschaften des Materials zu erfassen und dann die optimale Frequenz zu berechnen, die für die besten Verdichtungsergebnisse erforderlich ist. Der gesamte Prozess wird durch einen hochentwickelten Datenfluss vom SEISMIC-Verdichtungsmessgerät zur eingebauten Maschinensteuereinheit, die die Hydraulik der Maschine regelt, erreicht. Durch die Interaktion mit dem Boden bringt die SEISMIC-Funktion automatisch die richtige Energiemenge genau dort und dann ein, wo sie benötigt wird, und kann die Walzenfrequenz alle 0,2 Sekunden hydraulisch verändern, um maximale Leistung zu erzielen.

Bewährte Kraftstoffeffizienz

Die Leistung von SEISMIC wurde jetzt von unabhängigen Quellen bestätigt. Vor kurzem hat das schwedische Forschungsinstitut für Straßen- und Verkehrswesen eine Reihe von Kraftstoffverbrauchstests mit der Dynapac CA 3500D SEISMIC-Bodenwalze durchgeführt. Sie wurde über einen Zeitraum von zwei Wochen in drei verschiedenen Einstellungen getestet. Die beiden Testwochen waren hinsichtlich der Verfahren identisch und wurden zweimal durchgeführt, um sicherzustellen, dass ähnliche Testergebnisse erzielt wurden. Die Ergebnisse sprachen für sich selbst. Das VTI ermittelte einen geringeren Kraftstoffverbrauch von 28-35 % im Vergleich zur herkömmlichen Verdichtung (feste Frequenz). Darüber hinaus wurde eine gute Übereinstimmung mit der bordeigenen Telemetrie festgestellt, die Einsparungen von 36-38 % meldete. Die Kosteneinsparungen durch die Reduzierung der Überfahrten wurden in dem Bericht nicht berücksichtigt. Das bedeutet, dass unter realen Baustellenbedingungen eine Gesamteinsparung von rund 55 % durch die optimal eingestellte Frequenz erzielt wird. Die SEISMIC-Technologie schließt zudem Über- und Unterverdichtung aus und kann die Produktivität um bis zu 40 % steigern.

Mehr Komfort beim Verdichten

Die Dynapac CA3500D SEISMIC-Bodenwalze sorgt nicht nur für eine optimale Verdichtung, sondern auch für idealen Komfort bei der Verdichtung. SEISMIC arbeitet mit niedrigeren Frequenzen, die in den meisten Fällen unter dem liegen, was das menschliche Ohr wahrnehmen kann (20 Hz). Dies führt zu einem geringeren Geräuschpegel für den Fahrer und seine Umgebung. Zusammen mit der kontinuierlich verbesserten Isolierung der Kabine und dem Sitzkomfort macht dies jedes Projekt für den Fahrer einfacher.